Der Online Doku- und Reportage-Channel

info

produzenten

news

mitmachen

programm

Kinder an die Waffen?

„Good hit Michael – three in a row“ – „Super, schon der dritte Volltreffer“. Schießtrainer Fred Cone ist zufrieden mit seinem Schüler. Michael ist 13 Jahre alt und hat seine Schulter mit dem Anorak gepolstert, damit der Rückschlag seiner Pumpgun gedämpft wird.  Waffen sind kein Spielzeug, erzählt der Trainer, aber sie sind ein Vergnügen.

Reporter Jens Niehuss hat in dieser Reportage die amerikanische Waffenlobby im Visier – und ihren Versuch, eine neue Klientel zu erobern: Kinder.

 

40 Prozent aller Amerikaner besitzen eine Schusswaffe. Dieser Markt ist also ziemlich gedeckt, darum haben Amerikas Waffenschmiede einen neuen Kundenkreis gesucht und gefunden: Kinder und Jugendliche.

Auf Schießplätzen ballern Teenager und Jüngere auf Teufel komm raus. So wie der 10 jährige Todt mit Daddys 38er. „Es macht Spaß und ich muss mich ja verteidigen können“ erzählt er stolz der Kamera.

 

Doch von der dunklen Seite wollen nur wenige hören: Vergangenes Jahr wurden mehr als 4800 Kinder in den USA erschossen. Zum großen Teil von Minderjährigen.

Schussverletzungen sind in der Altersgruppe der 1 bis 19jährigen die Haupttodesursache.

Vor allem Kalifornien steht als abschreckendes Beispiel ganz oben: auf 4300 Verkehrstote per anno kommen 5300 Tote durch Schusswaffengebrauch.

 

Reporter Jens Niehuss berichtet aus Los Angeles – von Schießplätzen für Kinder, von einer privaten Waffenmesse mit 5300 Ausstellern die wirklich alles verkaufen, von einer Polizeistreife im verzweifelten Kampf gegen die Bandenkriminalität und aus dem „property device“ dem zentralen Lagerraum für konfiszierte Waffen.

© vizzoom.tv. Alle Rechte vorbehalten - All rights reserved

impressum

zurück zur Auswahl "Menschen"

comments powered by Disqus